Warenkorb

Logo Ergofit Shop

- Serola Beckengürtel -
Orthopädische Pedalverkürzungen
Professionelles AquaJogging Equipment
Selfmade Nordic Walking Stöcke aus Carbon

Secured by EuropeanSSL.eu

Allgemeine Geschäftsbedingungen Ergofit
Logo Ergofit

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Bedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der Firma "Waltraud Mack" mit der Geschäftsbezeichnung "ERGOFIT".

Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Bedingungen. Abweichungen gelten nur, sofern diese schriftlich von beiden Seiten anerkannt werden.

2. Vertragsabschluss

Der Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn der Verkäufer nach Erhalt der Bestellung eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Lieferung abgesandt hat.

Nachträgliche Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung.

Unsere Angebote sind hinsichtlich Preis, Menge, Lieferfrist und Liefermöglichkeit freibleibend.

Aufträge werden für uns erst durch schriftliche Bestätigung oder durch entsprechende Lieferung verbindlich.

3. Preise

Die Preise verstehen sich in Euro, inklusive 20% Mehrwertsteuer und gelten ab Lager Gröbming.

Sofern nicht ausdrücklich anders erwähnt, beziehen sich die Preise auf die jeweils abgebildeten Artikel gemäß Beschreibung, nicht jedoch auf Inhalt, Zubehör und Dekoration der Abbildung.

Der Transport wird durch den Verkäufer durchgeführt oder organisiert. Wenn im Zusammenhang der Lieferung Gebühren, Steuern oder sonstige Abgaben erhoben werden trägt diese der Käufer.

Die Preise basieren auf den Kosten des aktuellen Shops. Bei Preisänderungen, oder Abweichungen ist der Verkäufer berechtigt, die Preise entsprechend anzupassen.

4. Lieferung

Liefertermine und Lieferfristen, die verbindlich und unverbindlich vereinbart werden können, werden schriftlich in der Auftragsbestätigung angeführt. Lieferfristen beginnen ab Vertragsabschluss zu laufen.

Der Verkäufer ist berechtigt Teil- oder Vorlieferungen durchzuführen und zu verrechnen.

Innerhalb von 14 Tagen garantieren wir ein Rückgaberecht für nicht benutzte Ware. Die Rückgabefrist wird gewahrt durch das fristgerechte Absenden der Ware (Rechnungsdatum). Die Rücksendung wird von uns nur angenommen, wenn sie ausreichend frankiert wurde.

Das Rückgaberecht ist nicht gültig für reduzierte Ware und Aktionsware.

5. Gefahrenübergang und Erfüllungsort

Nutzung und Gefahr gehen mit dem Abgang der Lieferung ab Lager Gröbming auf den Käufer über, und zwar unabhängig von der für die Lieferung vereinbarten Preisstellung. Die Verpackung wird nur über ausdrückliche Vereinbarung zurückgenommen.

6. Zahlung

Rechnungen sind, wenn nicht anders vereinbart, innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzüge auf das Bankkonto des Verkäufers zu überweisen. Allfällige Spesen sind vom Käufer zu tragen.

Andere Zahlungsvereinbarungen und Zahlungsmodalitäten bedürfen der schriftlichen Bestätigung des Verkäufers. Bei nicht fristgerechter Zahlung sind wir berechtigt Zinsen in Höhe von 1% pro Monat zu verrechnen.

Mahn- und Inkassospesen gehen zu Lasten des Käufers. Bei Neukunden behalten wir uns das Recht vor, gegen Vorauskasse Bestellungen entgegen zu nehmen.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Fa. ERGOFIT.

7. Gewährleistung

Der Verkäufer ist bei Einhaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen verpflichtet, nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen jeden die Funktionsfähigkeit beeinträchtigenden Mangel, der zum Zeitpunkt der Übergabe besteht, zu beheben, der auf einem Fehler der Konstruktion, des Materials oder der Ausführung beruht. Mängel sind innerhalb von 3 Tagen schriftlich anzuzeigen. Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate, soweit nicht für einzelne Liefergegenstände besondere Gewährleistungsfristen vereinbart sind. Der Lauf der Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Zeitpunkt des Gefahrenüberganges gem. Punkt 5.

8. Haftung

Die Haftung beschränkt sich auf die Rücknahme nicht einwandfreier Artikel. Andere Ansprüche werden, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt, ausgeschlossen.

Sollten wir uns im Kulanzwege mit einer Rücknahme einverstanden erklären, steht uns eine Bearbeitungsgebühr von 10% des Warenwertes zu, mindestens jedoch € 10,-.

Ohne Zustimmung des Verkäufers zurückgesandte Waren muss ausreichend frankiert retourniert werden.

Die Haftung des Verkäufers für andere Schäden als an der Kaufsache selber, für entgangenen Gewinn oder für sonstige Schäden, ist, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, auf die Fälle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit des Verkäufers beschränkt.

9. Rücktritt vom Vertrag

Voraussetzung für den Rücktritt des Käufers vom Vertrag ist ein Lieferverzug, der auf grobes Verschulden des Verkäufers zurückzuführen ist, sowie der erfolglose Ablauf einer gesetzten, angemessenen Nachfrist.

Der Rücktritt ist schriftlich und eingeschrieben geltend zu machen.

10. Gerichtsstand

Zur Entscheidung aller aus dem Vertrag entstehenden Streitigkeiten - einschließlich solcher über sein Bestehen oder Nichtbestehen - ist das sachlich zuständige Gericht am Hauptsitz des Verkäufers, in Liezen. Der Vertrag unterliegt österreichischem Recht.

11. Allgemeines

Falls einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein sollten, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine gültige, die dem angestrebten Ziel nahe kommt, zu ersetzen.

Sofern in diesen AGB nicht anders vereinbart, gelten die allgemeinen Lieferbedingungen der Elektro- und Elektronikindustrie Österreichs.


Über
Kontakt