Warenkorb

Logo Ergofit Shop

 FFP2 Masken - Mund-Nasenschutz
- Orthopädische Pedale und Produkte -
AquaJogging und Aqua Fitness Equipment
Nordic Walking Stöcke und passendes Zubehör

Secured by EuropeanSSL.eu

Vaquita Elektromotor für SUP, Kanu, Kajak

Drucken
Der kleine, leichtgewichtige Elektromotor Vaquita für alle SUP Boards erweitert das Spektrum für den SUP-Sport erheblich. Man wird sozusagen vom SUP-Paddler zum Schiffskapitän mit einem erweiterten Aktionsradius.
(auch für Kajaks oder Kanus und andere kleinere Boote geeignet)
Vaquita Elektro Sup MotorVaquita Elektro Sup Motor
Wir versenden nach Österreich
Per Post für 6,00 €
Wir versenden nach Österreich
Per Dpd für 6,00 €
Verkaufspreis inkl. Preisnachlass
Verkaufspreis inkl. MwSt.799,00 €
Vaquita Elektro Sup Motor
Vaquita Elektro Sup Motor
Vaquita Elektro Sup Motor
Vaquita Elektro Sup Motor
Vaquita Elektro Sup Motor
Vaquita Elektro Sup Motor
Beschreibung

Epropulsion SUP-Motor Vaquita

Der Vaquita SUP-Motor ist der geniale Zusatzantrieb für alle SUP Boards (aber auch für Kajaks oder Kanus und andere kleinere Boote geeignet)

Vaquita SUP Elektro Motor Vaquita SUP Elektro Motor

Bei voller Kraft voraus erreicht man, je nach Körpergewicht und SUP Modell, zwischen 8-10 Km/h und die Litium-Ionen-Batterie hält ca. 70 Minuten, bei halber Geschwindigkeit bis zu 5 Stunden.

Der Vaquita Sup Antrieb:

  • ist wie beim E-Bike eine zusätzliche Unterstützung bei langen Touren wie z.B. Seerundfahrten
  • ermöglicht eine Ausdehnung des Aktionsradius auf Seen und am Meer
  • das beruhigende Sicherheitsgefühl, auch bei Gegenwind sicher zum Ausgangspunkt zurückzukehren
  • bei fließendem Gewässer ermöglicht der Motor gegen die Strömung zum Ausgangspumkt zurückzukehren
  • neues Spaßgefühl am Wasser, um einfach schneller voran zu kommen.

Die Geschwindigkeit wird mit einer wasserdichten, Funk-Fernbedienung gesteuert, welche am Handgelenk mit einem elastischen Klettverschlussband befestigt wird.

Vaquita Fernbedienung Vaquita SUP Elektro Motor  Vaquita Fernbedienung Vaquita SUP Elektro Motor 

Fällt man selbst oder die Fernbedienung ins Wasser schaltet der Motor aus Sicherheitsgründen sofort ab. Das Sup Board kann also nicht selbständig ohne Steuermann davonfahren

Beschreibung:

Der Vaquita Antrieb besteht aus folgenden Komponenten:

  1. Propellerantrieb mit Verbindungskabel zum Akku
  2. 2,5kg schwere, wasserdichte Lithium-Jonen Batterie mit Anschlussbuchse für das Verbindungskabel und einem Ein/Ausschaltknopf, außerdem LED-Anzeige für den Ladezustand in Echtzeit. Ein Batteriemanagement-System schützen vor Überladung, Überspannung etc.
  3. Funk-Fernbedienung mit Schieberegler zur stufenlosen Regulierung der Geschwindigkeit, dazu gehört ein elastisches Klettverschlussband zur Fixierung der Fernbedienung am Handgelenk
  4. Zwei Spanngurte mit Ratschen zur Fixierung des Akkus am SUP Board, wobei ein Spanngurt für SUP´s ausreicht
  5. zwei Adapter für die gängigen Finnenboxen (nicht abgebildet: ein Universaladapter für Kajaks und Kanus)
  6. 220 Volt Aufladegerät für die Lithium-Jonen Batterie, welche in nur 3 Stunden vollständig aufgeladen ist

    Vaquita SUP Elektro Motor

Montage des Vaquita Antriebs: (max. 5min Aufbauzeit)

  • Der Propellerantrieb wird mit dem geeigneten Adapter im Finnenkasten des Boards anstatt der Hauptfinne montiert. Das Verbindungskabel führt hinten oder seitlich zur Oberseite des SUP Boards und wird dort mit der Batterie verbunden.
  • Die Batterie wird mit einem der beiden vorhandenen Spanngurte auf der hinteren Oberseite des SUP’s fixiert. Auf der Unterseite der Batterie befinden sich 2 Kunststoffspangen, in die der Spanngurt eingehängt wird und so die Batterie fest am Board fixiert.
    Auch das Verbindungskabel wird mit dem Spanngurt am Board fixiert, damit es vom Propellermotor bis zur Batterie straff anliegt und nicht im Wasser nachgezogen wird
  •  Alternativ kann die Batterie, falls vorhanden, auch mit dem Transportnetz bzw. elastischen Gummischnüren am Board fixiert werden.

 Inbetriebnahme im Wasser:

  • Die Inbetriebnahme des Motors darf erst im Wasser erfolgen:
  • Sobald die Batterie stabil am SUP Board fixiert ist, kann man das SUP mit Stechpaddel, so wie gewohnt zum Wasser tragen
  • das Board so auf das Wasser legen, dass der Motor nicht den Untergrund berührt; vor allem wenn man aufsteigt, da er sonst beschädigt wird
  • Man setzt sich auf das SUP Board und legt, wenn vorhanden die Leash-Sicherheitsleine an
  • Anschließend schaltet man die Batterie und die Funk-Fernbedienung am Handgelenk ein. Wenn an der Batterie alle 4 LED's leuchten, ist die Verbindung zur Funk-Fernbedienung hergestellt, außerdem ist die Batterie voll aufgeladen (detaillierte Infos im Handbuch)
    jetzt nimmt man die Ausgangsstellung im Stehen ein. Idealerweise stellt man das Stechpaddel vor dem Körper auf und stützt sich daran mit beiden Händen ab.
  • Kurze Sichtkontrolle, ob das Board nach vorne freie Fahrt hat, dann den Schieberegler auf der Funkfernbedienung etwas nach oben schieben und das Board beginnt sich nach vorne zu bewegen.
    Sobald man stabil am Board steht, kann man auf die höchste Stufe stellen (Schieberegler ganz nach oben schieben), und den Motor durch rechts und links wechselnde Paddelschläge unterstützen
  • Bedienungsanleitung zum Ausdrucken

Navigieren am Wasser mit Motor:

  • der Motor wird durch rechts und links wechselnde Paddelschläge unterstützt und die Geschwindigkeit dadurch noch etwas erhöht
  • kleine Richtungsänderungen werden durch verstärkte Paddelschläge nach außen knapp unter der Wasseroberfläche ausgelöst:
  • sicherste Richtungsänderung um 180° für Anfänger: man stellt den Motor ab und arbeitet mit dem Stechpaddel in die Gegenrichtung
  • Richtungsänderung bzw. Umdrehen (um 180°) für Fortgeschrittene: zuerst einen sicheren Stand im hinteren Drittel des Boards einnehmen, dann das Stechpaddel leicht hinter dem Körper weit außen schräg auf des Wasser drücken und sofort wird die Spitze des SUP's in diese Richtung drehen. Die Drehung kann durch Gewichtsverlagerung auf die Innenkante des Boards noch verstärkt werden
  • Tipp: nehmen sie auf jede Tour die große abnehmbare Mittelfinne des SUP's mit, dass sie bei entleerter Batterie den Propellermotor abnehmen und die Finne anbringen können, um leichter voranzukommen, denn der Propellermotor erzeugt im Stillstand doch einen beachtlichen Wasserwiderstand.
    der Propellermotor wird dann auf der Oberseite des SUP's befestigt oder im Rucksack transportiert
  • Demo Clip:

Technische Daten:

  • Eingangsleistung des Motors: 300W
  • Laufzeit: 70 min (volle Geschwindigkeit), 5 Stunden (halbe Geschwindigkeit)
  • Höchstgeschwindigkeit: ca. 8 bis ca. 10 km/h
  • kein Rückwärtsgang
  • Gesamtgewicht: 4kg, davon Batterie: 2,5kg, Propellermotor: 1,5kg,
  • Steuerung: Kabellose Funk-Fernsteuerung, 8 Geschwindigkeitsstufen mit Schieberegler einstellbar
  • Batterie: 324 Wh, Lithium-Ionen
  • Batterielaufzeit (bis 80% der Nennkapazität) über 500 Zyklen
  • Für Salzwasser geeignet: Ja
  • Batterie wasserdicht nach IP67
  • Kabellänge: 1,5 m

Bedienungsanleitung zum Ausdrucken: HIER

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.