Warenkorb

Logo Ergofit Shop

- Gesichtsschutz - Schutzvisiere -
Orthopädische Pedale und Produkte
 AquaJogging und Aqua Fitness Equipment
Selfmade Nordic Walking Stöcke aus Carbon

Secured by EuropeanSSL.eu

Kurbelarmverkürzer + Pendelarm Premium Rechts oder Links

Drucken
Das Kombi-Set Kurbelarmverkürzer + Pendelarm Premium ist die edelste und leichteste Ausführung des Standard Pedalpendels.
Es ist wie das Reha Pedalpendel Pro als Verkürzer und als Pedalpendel einsetzbar
Kurbelarmverkürzer&Pedalarm Premium
Verkaufspreis inkl. Preisnachlass
Verkaufspreis237,00 €
Bitte auswählen:
Option
Kurbelarmverkürzer&Pedalarm Premium
Kurbelarmverkürzer&Pedalarm Premium
Kurbelarmverkürzer&Pedalarm Premium 1.Loch
Kurbelarmverkürzer Premium
Kurbelarmverkürzer E-Bike Premium
Beschreibung

Kurbelarmverkürzer + Pendelarm Premium ist das beste Pedalpendel Set für Tretkurbeln bis zu einer max. Breite von 3,6 cm

Für eine Kurbelbreite über 3,6 cm ist das Modell Kurbelarmverkürzer + Pendelarm E-Bike Premium (bis max. 4,5 cm) oder das Modell Reha Pedalpendel Pro (bis max. 4,2 cm) notwendig

 

Allgemeine Informationen zur Funktion eines Pedalpendels:

Das Pedalpendel verkleinert den Tretradius unter Beibehaltung der unteren Pedalposition, das Bein wird also weiterhin gestreckt, die Beugung aber reduziert. (siehe Video)
Der Sattel muss im Vergleich zum Kurbelarmverkürzer nicht extra höhergestellt werden, da das Pedal in der unteren Position den gleichen Abstand von der Achse aufweist, wie beim gegenüberliegenden Kurbelarm.
Beide Beine können gleichermaßen gestreckt werden, die Beugung des eingeschränkten Beines wird jedoch durch das Pedalpendel so reduziert, dass bereits ab 70-80° Kniewinkel eine normale Pedalbewegung ohne Ausweichbewegungen möglich ist, siehe Video-Clips:

Funktionsweise des Kombis-Set Premium ist identisch mit dem Reha Pedalpendel Pro:


oder direkt auf Youtube ansehen: hier

Das Kombi-Set Kurbelarmverkürzer + Pendelarm Premium unterscheidet sich vom Reha Pedalpendel Pro durch folgende Merkmale:

  • das Kombi-Set Premium ist leichter als das Reha Pedalpendel Pro
    Gewichte:
    Kurbelarmverkürzer 100mm: 190 Gramm
    Pendelarm: 210 Gramm
  • Auf Grund der zusätzlichen Gewindebohrung beim Pendelarm (insgesamt 4 Gewindebohrungen) kann das Kombi-Set Premium bereits ab einem Kniewinkel von 60 - 65° eingesetzt werden
  • Beim Kombi-Set wird der Kurbelarmverkürzer seitlich durch Stellschrauben zusätzlich an der Tretkurbel fixiert,
    beim Reha Pedalpendel Pro wird die Aluplatte durch ein Gegenstück zusätzlich an der Tretkurbel festgeklemmt
  • Das Kombi-Set Premium hat ein schlankeres Design, als das Reha Pendel Pro
  • Beide Modell sind mit vollem Körpergewicht belastbar

Beschreibung des Kombi-Set Kurbelarmverkürzer + Pendelarm Premium:

Das Kombi-Set Kurbelarmverkürzer + Pendelarm Premium besteht aus:

  1. Kurbelverkürzer mit Innensechskant Pedalgewindeschraube (M8) zur Fixierung an der Tretkurbel, welcher zur Montage des Pendelarms an vier unterschiedlichen Positionen im Abstand von 20mm eingesetzt wird (Abb. unten)
    Er kann aber aber auch nur als Kurbelarmverkürzer mit 5 Gewindebohrungen eingesetzt werden (Abb. rechts)
    Der Kurbelverkürzer ist gefertigt aus hochfestem 7075 Alu mit seitlichen Stellschrauben (M6) zur zusätzlichen Fixierung an der Tretkurbel.
    Der Kurbelverkürzer Premium kann auf Tretkurbeln mit einer maximaler Breite von 3,7 cm montiert werden.
      Kurbelarmverkürzer Premium - Innenabstand

  2. Pendelarm mit vier Gewindebohrungen im Abstand von je 20mm, plus Innensechskantschraube (M8) zur Fixierung am Kurbelverkürzer:
    die Kombination mit dem Kurbelarmverkürzer Premium ermöglicht es, max. 4 unterschiedliche Drehradien einzustellen -

    Einstellung A - Kniebeugewinkel ab 65 - 70°
    das Pendel wird in die oberste Bohrung des Kurbelarmverkürzers eingedreht,
    das Pedal wird in die unterste Bohrung des Pendelarms eingedreht
    bei noch geringerem Kniebeugewinkel als 65° im Kniegelenk kann das Pedal in die mittlere
    oder obere Bohrung geschraubt werden, während das Pendel in der obersten Bohrung bleibt,
    natürlich muss dann auch der Sattel etwas höher (ca. 2cm) eingestellt werden
     

    Einstellung B -
    das Pendel wird in die zweite Gewindebohrung von oben beim Kurbelarmverkürzer eingedreht
    das Pedal wird in die zweite Bohrung von unten beim Pendelarm eingedreht


    Einstellung C:
    das Pendel wird in die dritte Gewindebohrung von oben beim Kurbelarmverkürzer eingedreht
    das Pedal wird in die dritte Gewindebohrung von unten beim Pendelarm eingedreht


    Einstellung D:
    das Pendel wird in die vierte Bohrung von oben beim Kurbelarmverkürzer eingedreht
    das Pedal wird in die vierte Gewindebohrung von unten beim Pendelarm eingedreht (ohne Abb.)

    Notwendige Werkzeuge für die Montage:

  • Gabelschlüssel (SW15) zur Demontage und Montage der Pedale
  • Innensechskantschlüssel (SW8), zur Befestigung der des Kurbelarmverkürzers an der Tretkurbel und zur Befestigung des Pedalarms am Kurbelverkürzer
  • Innensechskantschlüssel (SW3) für die zusätzlichen Fixierung des Kurbelverkürzers an der Tretkurbel

Wird das Pedal auf Grund einer verbesserten Kniebeugebeweglichkeit an eine der inneren Gewindebohrungen des Pendelarms montiert, sollte bei einer Montage an einem Fahrrad der über die normale Tretkurbel hinausstehende Teil des Pedalarms mit einer Metallsäge oder Trennscheibe gekürzt werden, damit dieser Teil nicht Gehsteige oder Absätze während einer Fahrt berührt und vielleicht deshalb zu einem Sturz führt. Alternativ könnte auch ein kürzerer Pendelarm bestellt werden.

Information zum Ausdrucken: Hier

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.